Soziale Netze

Erweiterungen

Soziale Netze

Erweiterungen

Rather

Wenn Sie bei Facebook oder Twitter angemeldet sind, kann es passieren, dass Ihre Kontakte Informationen posten, die Sie nicht interessieren oder schlicht nerven. In diesem Fall gibt es eine Erweiterung für Ihren Chrome Browser, mit dem Sie lästige Inhalte blocken können: Rather. Der Name kommt vom englischen Wort „rather“, was „eher“ oder „lieber“ bedeutet.

Die Funktion ist leicht erklärt: Inhalte, Nachrichten und Informationen, die Sie nicht sehen wollen, können Sie auf eine Liste setzen. Auf eine zweite Liste kommen alle Dinge, mit denen Sie die Inhalte der ersten Liste ersetzen möchten. Das funktioniert mit allem, von dem es Bilder gibt, seien es Blumen, ein bestimmter Schauspieler bzw. eine bestimmte Schauspielerin, Sonnenuntergänge oder Ihre Lieblingsmannschaft.

Wichtig ist, dass Sie die sogenannten „Keywords“ bzw. „Keyphrase“ eingeben. Sobald ein Wort oder Satz der Liste der lästigen Inhalte in einem Post erscheint, greift die Erweiterung auf Ihre „Ersatz-Liste“ zu und tauscht die zu blockenden Bilder gegen erwünschte Motive aus. Mit einem Klick können Sie sich das Original-Bild ansehen, falls Sie dies möchten.

Beachten Sie, dass die zu blockenden Inhalte in deutscher und englischer Sprache sein können, während die zu ersetzenden Inhalte englische Begriffe sein müssen.

Installieren geht ganz einfach: Im Chrome Web Store den Begriff „Rather“ (von getrather.com) eingeben. Sobald Sie auf die Erweiterung klicken, öffnet sich ein neues Fenster und dort müssen Sie auf das blaue Feld rechts oben (+ kostenlos) drücken. Schon ist die Erweiterung installiert.

Im Moment ist die Erweiterung nur für Chrome erhältlich, aber sie ist auch für Safari und Firefox und als Mobile-Version geplant.

Aktuelles

Google schaltet Instant-Suche ab

Keine Suchergebnisse mehr beim Tippen MEHR >>

Goodbye Flash Player

Adobes Plug-in vor dem Aus MEHR >>

Rasomware in PC-Spielen

Infektion via Counter-Strike und Co. MEHR >>

Suche vorübergehend deaktiviert!
Zum Jugendportal