Für Eltern

Tipps & Tricks

Für Eltern

Tipps & Tricks

Der „Bundespolizei-Trojaner“ – ein Dauerbrenner

Der „Bundespolizei-Trojaner“ ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem immer wieder ein Thema. Seinen Namen hat er von der Display-Anzeige, die erscheint wenn der Trojaner Zugriff auf den Computer hat. Dort steht: „Bundespolizei – es ist die ungesetzliche Tätigkeit enthüllt!“

Der Bundes-Trojaner existiert in verschiedenen Versionen, d.h. statt Bundespolizei kann auch BKA im Text verwendet werden. Das Problem bei diesem Trojaner ist, dass er den Computer sperrt. Sie können also – sobald Sie sich die Schadsoftware eingefangen haben – nichts mehr eingeben. Windows nimmt keinerlei Eingaben mehr an. Der Bildschirm ist gesperrt und der Trojaner behauptet, dass der PC nur gegen Zahlung von 100€ wieder entsperrt wird. Was natürlich nicht stimmt!

Aber es gibt eine Vorsichtsmaßnahme: Bevor Sie dieser Trojaner erwischt, sollten Sie sich den „WindowsUnlocker“ von Kaspersky auf einen USB-Stick ziehen oder auf eine CD brennen.

Sollte es zu spät sein und Sie lesen diesen Artikel bereits von einem anderen PC aus, dann holen Sie sich dieses Programm jetzt, um Ihren Computer zu entsperren.

Bei Windows 7 können Sie den heruntergeladenen „WindowsUnlocker“ einfach auf CD brennen. Haben Sie XP oder Vista als Betriebssystem, dann brauchen Sie nur noch ein kleines Hilfsprogramm wie zum Beispiel ImgBurn. Auch wenn Sie das Programm auf einen USB-Stick ziehen wollen, brauchen Sie ein Programm, das dafür sorgt, dass nachher alles funktioniert. Der USB Rescue Disk Maker kann das beispielsweise. Mit diesem Programm können Sie die *.ISO-Datei des „WindowsUnlocker“ auswählen, die Sie heruntergeladen haben und auf den Stick kopieren.

Den infizierten Computer starten Sie dann von dem USB-Stick oder der gebrannten CD aus. Da er das meist nicht automatisch macht, unterbrechen Sie den PC beim Hochfahren mit der Taste, mit der man ins Bootmenü kommt – welche Taste das bei Ihnen ist, steht auf dem Startbildschirm.

Im Menü wählen Sie dann aus, dass der PC von CD oder USB-Stick booten soll. Daraufhin wird ein grünlicher Startbildschirm angezeigt. Jetzt drücken Sie irgendeine Taste und kommen ins Menü. Hier muss dann noch die Sprache eingestellt werden und Sie machen am Besten noch den Textmodus an (der geht schneller). Sie sollten jetzt im Menü sein, dort wählen Sie den „WindowsUnlocker“ aus – das Programm startet. Wenn es funktioniert hat, kommt die Anzeige „Registrierung…/NTUSER.DAT wurde erfolgreich geöffnet“.

Als letzten Schritt den Computer neu starten – geschafft! Jetzt sollte alles wieder funktionieren.

Aktuelles

Google schaltet Instant-Suche ab

Keine Suchergebnisse mehr beim Tippen MEHR >>

Goodbye Flash Player

Adobes Plug-in vor dem Aus MEHR >>

Rasomware in PC-Spielen

Infektion via Counter-Strike und Co. MEHR >>

Suche vorübergehend deaktiviert!
Zum Jugendportal